Unsere CFO Saskia te Marveld präsentiert Vaira im Home-Office beim Female Founder Pitch aus der Unicorn-Reihe.

Vaira holt den dritten Platz beim internationalen Female Founder Pitch

Treppchen! Unsere Gründerin und CFO Saskia te Marveld sicherte uns am 30. Juni beim Female Founder Pitch den dritten Platz. Damit trat sie in den Wettstreit mit 60 Startups in der Vorauswahl und 16 Startups bei der Veranstaltung selbst. Das englischsprachige Event ist Teil eines globalen Wettbewerbs und konzentrierte sich in dieser Ausgabe speziell auf die DACH-Region. Das Event wurde organisiert von Dr. Irène Y. Kilubi und Svenja Lassen.

Als Teil der globalen Unicorn-Pitches baut die Reihe auf einer großen Reichweite auf. Das Netzwerk dahinter verzeichnet über 1 Million weltweite Nutzerinnen und Nutzer und mehr als 20.000 registrierte Startups. Damit ist es auch das größte Online-Pitch-Event für Startups. Der Pitch sollte einen besonderen Fokus auf Unternehmen legen, die von Frauen (mit)gegründet wurden. Laut Beschreibung des Events ist das nur bei 16% aller Startups der Fall – eine Zahl, die sich in den kommenden Jahren durch Sichtbarkeit nach oben korrigieren soll.

Wir freuen uns, dass uns Saskia trotz starker Mitbewerber einen Treppchen-Platz sichern konnte. Das positive Feedback im Anschluss an die Veranstaltung zeigt uns einmal mehr, welches Potential in Vaira steckt. Die Sichtbarkeit hilft uns außerdem dabei, unser aktuelles Crowdinvesting weiter voranzutreiben.

Weitere Beiträge