Gemeinsam zum digitalen Hausanschlussprozess: EWE AG beteiligt sich am Start-up Vaira UG

Oldenburg, Paderborn. EWE beteiligt sich am Start-up Vaira UG. Vairas Plattform digitalisiert den gesamten Prozess des Hausanschlusses für Netzbetreiber und Baudienstleister. Ziel der Partnerschaft ist es, die Plattform weiterzuentwickeln.

Als innovativer deutscher Energieversorger sucht EWE aktiv die Zusammenarbeit mit Start-ups, um die Energiewende und die Digitalisierung voranzutreiben. Mit der Beteiligung an der Vaira UG nimmt EWE dabei die Digitalisierung des Hausanschlussprozesses in den Fokus.

Mit der gleichnamigen digitalen Lösung Vaira werden Haushaltskunden, Netzbetreiber und Baudienstleister auf eine gemeinsame digitale Plattform gebracht. Alle Daten – wie ausgefüllte Formularfelder, Fotos oder Vermessungswerte – sind zu jeder Zeit einsehbar und werden in Echtzeit synchronisiert. Über eine integrierte Workflow-Engine können Unternehmen ihre Prozesse individuell abbilden. Chats über die Plattform ermöglichen eine einheitliche Kommunikation. Monteure können per Smartphone Leitungsverläufe über Augmented Reality vermessen und Bauteile dokumentieren. Dabei erheben sie direkt vor Ort alle relevanten Datensätze in digitaler Form. Auch Haushaltskunden können über die Plattform betreut werden. Durch den komplett digitalen Prozess werden einzelne Prozessschritte verkürzt oder ganz obsolet. Fehler bei der Dokumentation oder der Übertragung von Daten werden minimiert und umgangen.

„Mit Vaira sehen wir ein exzellentes Beispiel für die Digitalisierung im Energiesektor. Die Lösung ist skalierbar, nutzerfreundlich und ermöglicht eine zukunftssichere Verarbeitung von Daten. Wir freuen uns, die spannende Reise von Vaira begleiten zu dürfen.“ (Dr. Michael Richter, Senior Investment Manager EWE AG)

„Es ist uns wichtig, unsere Plattform mit der Branche zusammen zu entwickeln, damit sie natürlich und auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Netzbetreiber und Baudienstleister hin wachsen kann. Mit der Beteiligung durch EWE wissen wir einen großen Netzbetreiber an unserer Seite, der uns mit Branchenwissen und Einblicken in zentrale Prozesse bei der Entwicklung helfen kann.“ (Max Erdmann, CEO Vaira UG)

Über EWE AG

Als innovativer Dienstleister ist EWE in den Geschäftsfeldern Energie, Telekommunikation und Informationstechnologie aktiv. Mit über 8.800 Mitarbeitern und rund 5,7 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2019 gehört EWE zu den großen Energieunternehmen in Deutschland. Das Unternehmen mit Hauptsitz im niedersächsischen Oldenburg befindet sich ganz überwiegend in kommunaler Hand. Es beliefert im Nordwesten Deutschlands, in Brandenburg und auf Rügen sowie in Teilen Polens rund 1,4 Millionen Kunden mit Strom, rund 0,7 Millionen mit Erdgas sowie rund 0,7 Millionen mit Telekommunikationsdienstleistungen. Hierfür betreiben verschiedene Unternehmen des EWE-Konzerns Strom-, Erdgas- und Telekommunikationsnetze in einer Gesamtlänge von rund 210.000 Kilometern. Für einen umfassenden Glasfaserausbau in der Region hat EWE gemeinsam mit der Telekom Deutschland das Unternehmen Glasfaser Nordwest gegründet, das in den kommenden zehn Jahren zwei Milliarden Euro in den Glasfaserausbau im Nordwesten investieren wird.

www.ewe.com

Über Vaira UG

Die Vaira UG ist ein junges Unternehmen aus Paderborn, das sich der digitalen Transformation des gesamten Prozesses einfacher Hausanschlüsse, ihrer Vermessung und sonstiger Dokumentation annimmt. Kunden-Onboarding, Auftragserstellung, Disposition, Abrechnung und Prozessdesign finden auf der Webplattform Vaira Office statt. Mit der dazugehörigen Smartphone-Anwendung lassen sich alle Arbeiten auf der Baustelle intuitiv, schnell und qualitätsgesichert bearbeiten. Von digitalen Formularen bis hin zur Vermessung in Augmented Reality – ganz ohne zusätzliche Hardware.

www.vaira.app

Pressekontakt

Dennis Bienkowski (CMO)
[email protected]
05251 28470 67

Weitere Beiträge